Loading...
Arrow Left
Rotary unterstützt Bühnenbande
Das Kindertheater "Bühnenbande" feiert mit „den Irrfahrten des Odysepp” erfolgreich sein Debüt.
Arrow Right
Bücher für die Schulkinder
Lesekompetenz ist immer aktuell
Arrow Right
Pflanzaktion des Rotary ...
Bäume planzen mit Aussicht: Für das Klima und den Schutz des Tales
Arrow Right
Was ist Rotary
Rotary vereint Persönlichkeiten aus allen Kontinenten, um Dienst an der Gemeinschaft zu leisten.
Arrow Right

Über Uns

Herzlich Willkommen beim Rotary Club Chiemsee! Hier finden Sie aktuelles und wichtiges über unseren Club.

 

Unser Club wurde am 01.02.1998 vom Rotary Club Wasserburg am Inn im "Gasthof zur Linde" auf Frauenchiemsee gegründet und feierte am 09.05.1998 im historischen "Rasthaus an der Autobahn" bei Bernau am Chiemsee seine Charter.

Kontaktclub des Rotary Club ist der Club DIJON GEVREY CHAMBERTIN (Cote D’Or)/FR

 

Wöchentliche Zusammenkünfte (nicht öffentlich):

Montags 19:45 Uhr, Hotel Bayrischer Hof, Bernauer Straße 3, 83209 Prien, T. 08051 6030. Von Mai bis September: Jeden 3. Montag im Monat 20:15 Uhr, Frauenchiemsee, Gasthof zur Linde, T. 08054 90366. Gemeinsame Rückfahrt nach Gstadt mit dem Inseltaxi!

RC Chiemsee - Bernauer Strasse 3 - 83203 Prien am Chiemsee

Wenn Sie unsere Projekte unterstützen wollen, können Sie dies gerne mit einer Spende an unseren Sozialfonds machen:

Sozialfonds des RC Chiemsee:

IBAN: DE41 7116 0000 0008 9186 60

 

Unsere Historie bis 2013

In den Jahren, über die hier zu berichten ist, hatte der erst 1998 gegründete Rotary Club Chiemsee nach dem Abschluss der Gründungsphase sein Programm und die Ausrichtung seines Engagements erst noch zu entwickeln – es waren Jahre, in denen der Club sein Profil entwickeln musste.

So startete der Club im Jahr 1999 sein erstes längerfristig angelegtes Projekt, das er über viele Jahre begleiten sollte:

Das heute unter dem Namen „Freunde“ bekannte Programm zur pädagogischen Drogen- und Gewaltprävention.

Basierend auf der Erkenntnis, dass die entscheidenden Jahre der Persönlichkeitsprägung bereits im Vorschulalter stattfinden, fördert das Programm die Entwicklung pädagogischer Leitlinien für die frühkindliche Erziehung. In speziellen Weiterbildungsprogrammen werden sie an Erzieherinnen und Erziehern in Einrichtungen für Vorschulkinder weitergegeben. Mittlerweile steht das Programm in einer eigens gegründeten Stiftung und dank eines Fördervereins weitgehend auf eigenen Füßen und hat im deutschsprachigen Raum weite Verbreitung gefunden.

Damit hatte sich ein erstes Leitthema herausgebildet, dass die Clubarbeit im sozialen Bereich prägt: Ein vielfältiges Engagement für und mit Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Diesem Leitgedanken entsprang schließlich die Gründung des Rotaract Clubs Chiemsee im Jahr 2001. Im Jahr 2002 konnte der Rotaract Club auf einem Schiff im namensgebenden Chiemsee seine Charterfeier begehen.

Die Zeichen der Zeit erkennend nahm der RC Chiemsee im Jahr 2003 erstmals ein weibliches Mitglied in seine Reihen auf.

Im gleichen Jahr führte die Zusammenarbeit mit dem neugegründeten Rotaract Club zu einem echten Höhepunkt des Clublebens: Auf der Fraueninsel fand ein internationales Jugendsommercamp mit Teilnehmern aus 17 Nationen statt. Dank des hohen persönlichen Engagements der Organisatoren war dem Camp ein erfolgreicher Verlauf beschieden, den der Distrikt 1840 mit seiner „Best Price“-Auszeichnung würdigte.

Das Erdbeben im Südpazifik am zweiten Weihnachtsfeiertag des Jahres 2004 löste nicht nur eine verheerende Tsunami-Welle, sondern auch eine Welle der Hilfsbereitschaft in allen Teilen der Welt aus. Der Rotary Club Chiemsee und der Lions Club Prien trugen mit den Einnahmen aus einer kurzfristig angesetzten Benefiz-Veranstaltung unter Mitwirkung zahlreicher örtlicher Bühnenkünstler ihren Teil bei. Den Einsatz der Mittel koordinierte der leider im Jahr 2006 verstorbene Rotarier und Asien-Kenner Gerhard Fischer. Er überwachte die Beschaffung von Fischer- Booten auf Sri Lanka, deren Vorgänger vom Tsunami zerstört worden waren.

Im Jahr 2005 konnte der Club sein Engagement für die Jugend und für die Kultur miteinander verbinden. Der Club erwarb eine Konzertharfe, die er seither auf Leihbasis für die Ausbildung besonders talentierter Nachwuchs-Musiker im Kindesalter zur Verfügung stellt.

Eine erfreuliche Zusammenarbeit entwickelte sich mit den Schulen am Club-Standort: Erstmals leistete der RC Chiemsee im Jahr 2002 organisatorische Hilfe für einen Benefizlauf Priener Schüler. Seither begleitete und unterstützte der Club nahezu regelmäßig derartige Veranstaltungen an Schulen in Bad Endorf und Prien. So erzielten im Jahr 2006 Priener Schüler bei einem Lauf mit Unterstützung ihrer Sponsoren Einnahmen von insgesamt ca. 32.000 €, die in Zusammenarbeit mit der WasserStiftung für Projekte zur Verbesserung der Wasserversorgung in Afrika verwandt werden sollten.

Hervorzuheben ist, dass hier die Leitlinie des Clubs, vorrangig Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten, gewahrt werden konnte: Mit den Projekten der Stiftung sind Bildungsmaßnahmen für die Bevölkerung vor Ort verbunden, um einen sinnvollen und sparsamen Umgang mit Wasserressourcen im Bewusstsein der Betroffenen zu verankern. In sogenannten Wasserschulen werden der heranwachsenden Generation gezielt die Grundlagen nachhaltiger Nutzung der knappen Ressourcen vermittelt. Die Schüler tragen dann dieses Wissen in ihre Familien und damit in die Mitte ihrer Gesellschaften. Die erfolgreiche Zusammenarbeit mit den Priener Schulen fand zwischenzeitlich ihre Fortsetzung durch weitere Benefizläufe.

Im gleichen Jahr erreichte der RC Chiemsee vermutlich den geografischen Höhepunkt seiner Tätigkeit: In rund 2000 m Höhe wurde die alpine Schutzhütte für Bergsteiger auf dem Watzmann dank dem Engagement des Präsidenten Peter Aicher grundlegend erneuert. Eine Hubschrauberstaffel der Bundespolizei brachte das Material an den Einsatzort.

Im Jahr 2007 fiel der Startschuss für ein heute noch andauerndes langfristig angelegtes Projekt, mit dem der Club eine erstmals beim RC Iserlohn-Waldstadt verwirklichte Idee übernahm. Das Projekt „Sprache verbindet“ fördert die Sprachkompetenz junger Schüler mit Migrationshintergrund nicht durch zusätzliche Kurse im Frontalunterricht. Vielmehr findet die Ausbildung durch sogenannte Sprachscouts, das sind vom Club unterstützte Schüler höherer Schulklassen, direkt in den Familien der fremdsprachigen Schüler statt. Damit entsteht ein Kontakt zwischen Sprachschüler und Scout und letztlich eine Verbindung zwischen unterschiedlichen Kulturen, die weit über die bloße linguistische Wissensvermittlung hinausgeht.

Eine Aufzählung der im Berichtszeitraum vom RC Chiemsee durchgeführten Benefizkonzerte würde den Rahmen dieser Chronik sprengen. Eine ganz besondere Veranstaltung war aber das im Jahr 2009 aus der Personalunion zwischen der Präsidentschaft für den RC Chiemsee und dem Vorsitz für den deutsch-türkischen Länderausschuss von Rotary International in der Person von Kostas Kalaitzis hervorgegangene Projekt „Musik verbindet“. In Kooperation mit dem RC Izmir gelang es, ein Konzert mit dem international renommierten türkischen Komponisten und Sänger Zülfü Livaneli und 75 Musikern des Staatlichen Sinfonieorchesters Izmir mit Musik „von Mozart bis Livaneli“ unter musikalischer Leitung von Clubfreund Hansjörg Schellenberger durchzuführen. Die Einnahmen wurden zwischen dem türkischen und dem deutschen Club geteilt. Der RC Izmir setzte die Mittel für Alphabetisierungskampagnen in der Türkei und der RC Chiemsee für das Projekt „Sprache verbindet“ ein.

Der RC Chiemsee legt Wert auf die Verbundenheit und Verwurzelung in seiner Heimatregion rund um den Chiemsee, für deren historisches Selbstverständnis die Chiemsee-Inseln von zentraler Bedeutung sind. Auf der Fraueninsel hält der Club in den Sommermonaten regelmäßige Meetings. Die nahezu ein- zigartige Atmosphäre der kleinen Insel vor der Kulisse Chiemgauer Alpen macht diese Meetings in hohem Maße attraktiv für Besucher aus anderen Clubs. Einen Beitrag zur wissenschaftlichen Aufarbeitung der reichen kulturellen Tradition des Chiemgaus konnte der RC Chiemsee leisten, als 2010 die erste Gesamtdarstellung der Geschichte und Kultur der Herreninsel erschien – unterstützt durch eine Zuwendung des Clubs.

Aktive Verbindungen mit den umliegenden Rotary Clubs liegen dem vergleichsweise jungen RC Chiemsee sehr am Herzen. Ein besonderer Höhepunkt für seine Mitglieder war daher die Ausrichtung des 23. Rupertigau-Treffens der Rotary Clubs der Regionen Salzburg und Süd-Ost-Bayern auf der Fraueninsel im Jahr 2010. Weit über den deutsch-österreichischen Grenzraum hinausgreifend entschloss sich der Club im Jahr 2011, einer langjährigen clubinternen Diskussion ein Ende zu setzen und eine Partnerschaft mit einem französischen Club zu knüpfen. Die „Jumelage“ mit dem RC Dijon Gevrey Chambertin wurde feierlich im Clublokal in Prien begründet und anschließend bei einem gemeinsamen Oktoberfest- Besuch nachhaltig verfestigt.

Im Jahr 2012 trat mit Freundin Ira Heß erstmals ein weibliches Clubmitglied das Amt als Präsidentin an. Wiederum beteiligte sich der Club mit organisatorischen Unterstützungsmaßnahmen an einem Benefiz-Lauf Priener Schulen. Die Erlöse in Höhe von nahezu 45.000 € flossen dieses Mal zur Hälfte der Organisa- tion „plant-for-the-planet“ des 14-jährigen Schülers Felix Finkbeiner zu, die sich dem Kampf gegen die Klimakatastrophe durch die massenhafte Anpflanzung von Bäumen auf dem ganzen Planeten ver- schrieben hat. Die weitere Hälfte ging an ökologische Projekte in den Heimatgemeinden der Schüler.

Lesen Sie hier weiter?

Neues aus dem Club

Jugendtheater am Chiemsee

Rotary unterstützt Bühnenbande

Der Verein Bühnenbande Kindertheater Breitbrunn e.V. unterstützt von Rotary Chiemsee zeigt seine ersten Stücke
Der Verein Bühnenbande Kindertheater Breitbrunn e.V. unterstützt von Rotary Chiemsee zeigt seine ersten Stücke
Der junge Verein Bühnenbande Kindertheater Breitbrunn e.V. nimmt Fahrt auf und feierte mit „den Irrfahrten des Odysepp” bereits im März erfolgreich sein Debüt. Seit kurzem laufen auch schon die Proben für das zweite Stück, einem weiteren Klassiker aus der Literatur: Mit dem „Niegelungenlied“ wagt sich der Verein dieses Mal an die Inszenierung einer deutschen Sage in Form einer Komödie. Rittertum trifft auf die Jugend von heute sozusagen – mehr dazu gibt es live im Frühjahr 2024!   Gegen Ende des Jahres 2021 schon beschlossen Yesim Dell’Anna und Verena Schedl, einen Theaterverein für Kinder und Jugendliche in Breitbrunn zu gründen. Als ...

Lesekompetenz fördern

Bücher für die Schulkinder

Die Förderung der Lesekompetenz hat Tradition beim RC Chiemsee

25 Jahre RC Chiemsee

Ein rundes Jubiläum

Ein Vierteljahrhundert gibt es den RC Chiemsee - ein würdiger Anlass für eine Feier

Historischen Berggasthof erhalten

Berggasthof Streichen

Die RC Chiemsee spendet 3600€ für die Renovierung des traditionsreichen und kulturell wertvollen Gasthofes.

Bäume für den Bergwald

Pflanzaktion des Rotary Clubs

Bergwald sorgt nicht nur für gute Luft, er hat auch eine wichtige Schutzfunktion

Urlaub für Flutgeschädigte

Erholung von den Strapazen

Der RC Chiemsee ermöglicht von der letztjährigen Flut betroffenen Familen einen Urlaub im schönen Chiemgau

Lesen Lernen - Leben Lernen

Fortsetzung im 4L Projekt

Lesen und das Erfassen des Inhalts sind Schlüsselkometenzen fürs Leben. Rotary hilft mit einem besondern Buch

Termine

Datum / Uhrzeit
Club / Ort
Thema / Beschreibung
22.04.2024
19:30 - 21:15
Chiemsee
Hotel Bayerischer Hof
Führung durch die Hans Sagmeister Ausstellung im Alten Rathaus
Beschreibung anzeigen

Künstlerführung durch die Ausstellung im Alten Rathaus

Eintrittspreis 3 EUR

Hans Sagmeister  |  scheinbar real

Altes Rathaus 19:30 – danach 21:00 Bayerischer Hof

 

29.04.2024
19:45 - 21:15
Chiemsee
Hotel Bayerischer Hof
Das Potential generativer KI für die KMU
06.05.2024
19:00 - 20:30
Chiemsee
Maiandacht mit Altötting
Beschreibung anzeigen

Gottstdienst mit anschließendem Essen im

Klostergasthof Raitenhaslach

Raitenhaslach 9 ·

84489 Burghausen

13.05.2024
19:45 - 21:15
Chiemsee
Hotel Bayerischer Hof
1. Inselmeeting
Projekte des Clubs
Jugendaustausch
Jugendaustausch
Pump Track für Prien

Pump Track für Prien
Lesen lernen - Leben lernen

Lesen lernen - Leben lernen
Defibrillatoren retten Leben

Defibrillatoren retten Leben
Umwelttafeln im Chiemgau

Umwelttafeln im Chiemgau
Achtsam beim Essen

Achtsam beim Essen
Sprache verbindet

Sprache verbindet
Krankenhaus in Ghana

Krankenhaus in Ghana
END POLIO NOW

END POLIO NOW
Mehr Projekte
Mehr Projekte

Neues aus dem Distrikt

Distrikt: Mensch und Maschine – ein unschlagbares Team?

Zum gemeinsamen Jahresauftakt von „Pack ma’s 2024“ versammelten sich 150 rotarische Freundinnen und Freunde aus München unter selbigem Motto im SmartVillage in Bogenhausen

Distrikt: Mensch und Maschine – ein unschlagbares Team?

Zum gemeinsamen Jahresauftakt von „Pack ma’s 2024“ versammelten sich 150 rotarische Freundinnen und Freunde aus München unter selbigem Motto im SmartVillage in Bogenhausen

D1842: In Kürze

Neues aus dem Distrikt: Zeichen der Erinnerung

D1842: In Kürze

Neues aus dem Distrikt: Zeichen der Erinnerung

Freilassing: Ferien für den Nachwuchs

Die Mitglieder des Rotary Clubs Freilassing-Laufen organisieren unterschiedliche Ferienprogramme für Kinder und Jugendliche – aus der Region und international.

Freilassing: Ferien für den Nachwuchs

Die Mitglieder des Rotary Clubs Freilassing-Laufen organisieren unterschiedliche Ferienprogramme für Kinder und Jugendliche – aus der Region und international.

D1842: In Kürze

Neues aus dem Distrikt: Erfolgreiches Seminar

München: Eisbaden für den guten Zweck bricht Spendenrekord

Für das Ambulante Kinderhospiz München wagten sich über 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer ins erfrischende Wasser.

Distrikt 1842: In Kürze

Neues aus dem Distrikt: Rotarische Künstler gesucht